PRESSEMITTEILUNG - MYSKITICKET LÄSST WARTESCHLANGEN AN DER LIFTKASSE DER VERGANGENHEIT ANGEHÖREN

München, Deutschland – Mit dem ersten richtigen Buchungsportal im Online Ticketing im alpinen Wintersport geht das junge, deutsche Startup myskiticket.com in der Wintersaison 2015/16 online.

Das Besondere für den Kunden ist, in den wichtigsten Skigebieten Europas seinen Skipass bereits vorab bequem und einfach zu bestellen oder aufzuladen. Somit verliert der Skiurlauber keinerlei wertvolle Zeit am Ticketschalter und kann sofort auf die Piste. Zudem bietet das Portal die Option an, ein vollständiges Wintersportpaket mit Skikurs, Leihmaterial und Unterkunft über die Website zu buchen. Der Nutzer hat weiterhin den großen Vorteil, Skigebiete in ganz Europa auf einer einzigen Website zu vergleichen.


Eine Vision wird Wirklichkeit: Die Gründer Richard Seitz, Dominik Cadmus und Max Ehret (v.l.n.r.)
Die Idee, ein solches Portal zu gründen, kam den drei Gründern beim gemeinsamen Wochenendtrip in den österreichischen Alpen. Lange Wartezeiten an der Liftkasse trübten hier die Vorfreude auf den bevorstehenden Ausflug. Somit war schnell der Entschluss gefasst, dass für dieses unnötige Problem unbedingt eine Lösung geschaffen werden muss.

Von dieser ersten Idee angestachelt, machten sich die Gründer nun daran myskiticket.com aufzubauen. Nach einigen Monaten der Entwicklung wird man nun Ende November mit der Version für die Wintersaison 2015/16 live gehen.

Ziel ist es, dem Kunden zukünftig in über 400 Skigebieten die Möglichkeit zu gewähren, seinen Skipass direkt über Myskiticket online zu bestellen und somit DAS Online-Buchungsportal für den Skiurlaub zu werden.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen